Träume mit András Feldmár

Diesen Sommer (2019) konnten Menschen jeden Alters, jeglicher Herkunft und unabhängig aller sonstigen „persönlichen Merkmale“ erleben, wie András Feldmár seine Gedanken zum Thema Träume entfaltet. Sein Ansatz der interpersonalen Phänomenologie, sein theoretisches Wissen aus Philosophie, Ethik, Anthropoligie, Soziologie, Literatur, um nur einige Bereiche zu nennen, übersetzt er in die Praxis …